Eintauchen in die
Welt der Fallensteller

Die aus Holz gebaute, rustikale Bieber‘s Taverne direkt neben der Big Moose Dance Hall erinnert an die archaische und harte Zeit des Pelzhandels um 1880. „Hier ticken Freitags und Samstag ab 22:00 Uhr die Uhren noch langsamer“, sagt Wirt Bieber. Bei schummrigem Kerzenlicht tauscht Ihr Neuigkeiten aus, steht ausgelassen an der Bar oder hockt gemütlich auf Baumstämmen. Ihr hört das Feuer knistern, und wenn die Lokale in der Mainstreet ihre Küchen schon lange geschlossen haben, bekommt Ihr in Bieber’s Taverne spätnachts noch luftgetrocknete Pfefferwürstchen mit Brot. Ihr lasst Feuerwasser oder den legendären Bieber’s Geil durch Eure Kehlen rinnen. Doch Achtung: Das selbst angesetzte Gebräu mit Ahornsirup und Vanille hat schon so manchen Cowboy umgeworfen. Nicht umsonst wird Bieber’s Taverne auch „Saloon des Todes“ genannt. Da ist es gut, wenn man nicht mehr fahren muss und in Pullman City übernachten kann.